Ein Wurzelstift dient in der Zahnmedizin der Retention für Zahnersatz.

Grafik einer Wurzelstift Ausschachtungbelsky

Ausschachten für Wurzelstift

Ist ein Zahn sehr tief kariös zerstört, sodass von der Zahnkrone nichts mehr übrig ist, dann wäre auch eine Kronen Versorgung nicht mehr möglich, denn die Krone hätte keinen Halt – mehr dazu im Video Stumpfaufbau.

Wichtig für einen guten Stumpfaufbau ist die Befestigung eines Wurzelstiftes in der Zahnwurzel. Dafür braucht es eine gute Wurzelbehandlung – mehr dazu im Video Wurzelbehandlung und eine genügend tiefe Ausschachtung, mehr dazu im gleichnamigen Video.

Zahnwurzelstiftebelsky

Zahnwurzelstifte

Bei den Wurzelstiften unterscheidet man fabrizierte Stifte und vom Techniker individuell angefertigte Stifte. Heutzutage werden immer seltener vom Techniker angefertigte Stifte verwendet (Ausnahme sind Wurzelstiftkappen – mehr dazu im gleichnamigen Video), denn es gibt sehr gute konfektionierte Fabrikate. Sie sehen verschiedene konfektionierte Wurzelkanalstiftfabrikate, im Bild links einen konfektionierten Stahlstift, rechts einen konfektionierten Glasfaserstift.

Die Stahlstifte, egal ob vom Techniker angefertigte individuelle Stifte, oder konfektionierte Stahlstifte, führen manchmal nach Jahren zu Wurzellängsfraktur – mehr dazu im gleichnamigen Video.

Heute werden dank der positiven Entwicklungen bei den Klebesystemen (mehr dazu im Video Bonding), immer häufiger Glasfaserstifte verwendet – die Wurzelfraktur sollte damit behoben sein. Die Glasfaserstifte werden mit der Zahnwurzel verklebt, dass soll die Frakturrate minimieren – Aussagekräftige Studien fehlen aber noch – vor allem aufgrund der kurzen Nachuntersuchungszeiträume.

This post is also available in: Englisch

on No Comments Yet

Schreibe einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.