Teillöffel beim Zahnabdruck

konvektionierter Teillöffelbelsky

Teillöffel

Teillöffel sind  genauso wie ganze Abformlöffel Träger für Abdruckmaterialien beim Zahnabdruck.

Man unterscheidet bei den Abformlöffeln konfektionierte-, individualisierte - und Teillöffel – mehr dazu im Video Abformlöffel.

Um Abdruckmaterial zu sparen, werden häufig nur Teillöffel anstelle von ganzen Abformlöffeln verwendet, oder aber der Abformlöffel wird nicht ganz mit Abformmasse aufgefüllt.

Die daraus resultierenden Teilabdrücke sind ungenau, da die Gipsmodelle nicht eindeutig in Position zueinander gebracht werden können. Bei einem Teillöffel erhält der Techniker Teilmodelle, diese sind zueinander schwenkbar und somit nicht eindeutig zu positionieren, der Zahnersatz (hier blau dargestellt) ist nicht genau modellierbar. Bei einem ganzen Abdruck erhält man ganze Kiefermodelle und somit einen sogenannten Dreipunktkontakt. Die Modelle sind dadurch nicht schwenkbar, erst so kann der Techniker einen eindeutig passenden Zahnersatz herstellen.

This post is also available in: Englisch

on No Comments Yet

Schreibe einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.