Sulcus im Zahnfleisch

Zahn mit Zahnfleisch und Pfeil zum Sulcusbelsky

Sulcus

Der Sulcus ist die anatomische Bezeichnung für einen bestimmten Zahnfleischbereich.

Das Zahnfleisch setzt normalerweise bei der Schmelz Zement Grenze an, also dort, wo der Zahnschmelz in die Wurzel übergeht. Es steigt nach oben auf und bildet so den sogenannten Sulcus, ein Bereich wo das Zahnfleisch nicht am Zahn angewachsen ist, aber normalerweise eng anliegt. Dieser Sulcus kann 0-3mm betragen.

Gesundes Zahnfleisch ist blass rosa, eng dem Zahn anliegend, weißt einen Sulcus von 0-3mm auf und blutet nicht beim Zähneputzen. Kronen-/Brückenränder sollten im sogenannten Sulcus platziert sein, mehr dazu im Video Krone. Gesundes Zahnfleisch zeigt bei genauerem hinsehen eine feine Stippelung – wie eine Orange. Sie sehen 2 vordere Schneidezähne zum Vergleich, der Pfeil zeigt auf die Zahnfleischentzündung, im Gegensatz zum Nachbarzahn ist das Zahnfleisch hier düster rot und geschwollen.

This post is also available in: Englisch

on No Comments Yet

Schreibe einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.