Die Mundhygiene gehört zu einem Prophylaxekonzept beim Zahnarzt.

Grafik eines Ultraschallgerätesbelsky

Ultraschallgerät

Leider wird die Mundhygiene heutzutage immer noch mit einer parodontal Therapie verwechselt -mehr dazu im Video Parodontitis.

Liegt eine Erkrankung des Zahnfleisches vor, dann sollte die Mundhygienikerin den Patienten in eine parodontal Therapie schleusen.
Die Mundhygienikerin arbeitet oberhalb des Zahnfleisches, Sie entfernt hartnäckige Belege, glättet Füllungen und überprüft die Dichtheit von technischen Versorgungen. Zudem wird der Patient auf seine Schwachstellen hingewiesen und so immer wieder motiviert. Liegt eine starke Verfärbung der Zähne vor so kann von der Mundhygienikerin ein Bleaching durchgeführt werden, mehr dazu im gleichnamigen Video.
Liegen angeborene oder erworbene Zahnverfärbungen vor, so kann durch Dentalkosmetik dies korrigiert werden mehr dazu im Video Zahnverfärbungen. Ein ausgewogenes Prophylaxekonzept einer Ordination merken sie daran, dass Mundhygieniker, Zahnarzt, Parodontologen eng zusammenarbeiten, die Fachgebiete aber klar getrennt sind.

on No Comments Yet

Schreibe einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.