Fermit Zahn Füllmaterial

Zahn Fermitbelsky

Zahn Fermit

Fermit ist eine lichthärtende Masse, das als provisorisches Zahn Füllmaterial verwendet wird.

Bei richtiger Verarbeitung hält Fermit ca. eine Woche dicht und schütz so Ihren beschliffenen Zahn vor Kälte und Wärme. Sie sehen 2 Zähne im Oberkiefer, die gerade für Keramikinlays beschliffen werden. Die dunklen Flecken im Zahn sind Amalgamverfärbungen, keine Karies und müssen deshalb nicht entfernt werden. Nach dem Zahnabdruck werden nun die Zähne mit Fermit verschlossen, sie sind so vor Wärme und Kälte geschützt. Sie sehen wie der Zahnarzt das Fermit modelliert und dann zum Schluss mit der Halogenlampe härtet.

Der Techniker fertigt sich von dem Zahnabdruck Gipsmodell an und stellt im Labor die Keramikinlays her. Eine Woche nach der Präparation sind die Keramikinlays fertig, Sie sehen wie das Fermit Provisorium problemlos von den Zähnen entfernt wird, nun können die Keramikinlays eingesetzt werden.

This post is also available in: Englisch

on No Comments Yet

Schreibe einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.