Endodontologie Wurzelbehandlung Lehre

Endodontologie ist die lateinische Bezeichnung für Wurzelbehandlung Lehre.

Wieso es zu einer Wurzelbehandlung kommen kann und wie Sie dies vermeiden können erfahren Sie in den Videos Karies, Wurzelbehandlung und Plaque. Kommt es trotzdem einmal zu einer Wurzelbehandlung, dann kann ein gut wurzelbehandelter Zahn ein Leben lang gute Dienste leisten, eine schlechte Wurzelbehandlung kann auch nach Jahrzehnten Probleme verursachen.

Müssen bei Ihnen immer wieder Zähne wurzelbehandelt, Wurzelspitzen reseziert und/oder Zähne extrahiert werden, dann sollten Sie zwecks Einholung einer zweiten Meinung einen Wurzelbehandlungsspezialisten aufsuchen.

Geben Sie sich nicht mit Antworten wie

  • „Ihr Zahn ist schlecht“
  • „Ihr Immunsystem reagiert zu stark“
  • „Sie haben eine Allergie“

zufrieden. Wie eine Wurzelbehandlung ablaufen sollte können sie im Video Wurzelbehandlung nach sehen. Zwar ist solch eine Wurzelbehandlung mit Mehrkosten verbunden unterm Strich sparen Sie sich aber Geld und Zeit denn es bleiben ihnen frustrane Nachbehandlungen in der Regel erspart.

Ein Endodontloge arbeitet immer mit Kofferdam, Sehhilfe (zum Beispiel Lupenbrille, Mikroskop, …) und sterilen Wurzelkanalinstrumenten - mehr dazu in den Videos Kofferdam, Endobox und Wurzelbehandlungskomplikationen.

Anhand eines einfachen Röntgens können Sie ihre Wurzelbehandlungen selber beurteilen. Die Wurzelkanäle sollten homogen dicht konisch bis an die Wurzelspitze abgefüllt seien. Ein wurzelbehandelter Zahn sollte nach erfolgreicher Wurzelbehandlung so schnell wie möglich durch eine Krone oder ein Keramikinlay  versiegelt werden – mehr dazu im Video Mikrospalt.

This post is also available in: Englisch

on No Comments Yet

Schreibe einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.