Drehmomentratsche und Implantate

Zahnimplantatdrehmomentratschebelsky

Zahnimplantatdrehmomentratsche

Mithilfe der Drehmomentratsche werden Implantate mit genau definiertem Drehmoment in den Knochen eingebracht. Im Bild sehen Sie eine Drehmomentratsche.

Sie sehen eine Implantation im Unterkiefer, der Knochen des Patienten wurde zuerst modelliert. Drei Implantate sind schon gesetzt, das vierte wird gerade mit der Drehmomentratsche in den Knochen geschraubt. Dank der Drehmomentratsche kann der Implantologe abschätzen, wie gut der Knochen für eine Sofortbelastung geeignet ist, also ob die Implantate gleich mit einem Zahnersatz versorgt werden können oder nicht.

on No Comments Yet

Schreibe einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.