Zahnärzte in Ihrer Umgebung:
, 22182
Entfernung: 15.6 Meilen
Rockville, 20850
Entfernung: 17.7 Meilen
Rockville, 20852
Entfernung: 19.5 Meilen
Falls Church, 22044
Entfernung: 21.1 Meilen
Frederick, 21701
Entfernung: 25.9 Meilen
Silver Spring, 20904
Entfernung: 28.8 Meilen
Laurel, 20707-5000
Entfernung: 33.4 Meilen
Alexandria, 22314
Entfernung: 36.7 Meilen
Ellicott City, 21042-3607
Entfernung: 37.5 Meilen
Ellicott City, 21042-2801
Entfernung: 38.7 Meilen
starten Sie ihre Suche hier
Durchsuchen
dental-videos
ZAHNFORUM
Forum durchsuchen
0

WSR am 27iger Backenzahn erfolgreich?

Userstatus:
Patient
Gepostet von: margherita  (vor 8 Jahren)
Hallo,

bitte verraten Sie mir, wie Sie zu einer WSR am 27 iger stehen?

Ich habe jetzt eine hinter mir am Montag und der Kiefer der vorher aufgetrieben war durch eine WB ist noch nicht besser.
Auch Antibiotika 5 Tage vor der WSR haben nur die Rötung und den Druckschmerz verbessert, den dicken Kiefer auf der Seite nicht.
Ihnen noch einen schönen Abend!
LG Margherita
Userstatus:
Patient
Gepostet von: margherita  (vor 8 Jahren)
Hallo,
ich musste am 1.9. den 27 er ziehen lassen, da der Druckschmerz und Aufbiss sich nicht gebessert hat, außerdem ist die Seite teilweise wie taub, tot und es besteht ein Druckgefühl.
Hatte gehofft, dass ich endlich nach 8 Monaten (Zahn abschleifen, überkronen, WB + WSR) Ruhe finde, aber die ENtzündung ist immer noch da, das spüre und fühle ich, das ist kein normaler Wundschmerz,es zieht hoch zur Schläfe und ich hatte jetzt tagelang vermehrte Kopfschmerzen zu dieser linken Seite hin.
Der Kiefer darüber ist geschwollen und sehr drückempfindlich. EIn normaler Alltag ist schwer und Sport unmöglich.
Am 3.9. war ich zur Kontrolle beim KC und sprach ihn auf eine Osteomylitis an, die er aber nicht teilte.
Was soll ich jetzt tun, bin verzweifelt und zermürbt.
Ich wäre für einen Rat iherseits sehr verbunden.
LG Margherita
Userstatus:
Patient
Gepostet von: margherita  (vor 8 Jahren)
Vielen Dank für Ihre Einschätzung,

im Januar wurden die beiden Backenzähne 26 und 27 er abgeschliffen, dannach Nerventzündung, WB im Mai und Juni , dann nach WB Schmerzen am Kieferknochen und wurde etwas dicker, dann WSR, deshalb letzte Woche Extraktion des 27 er, da die Enzündung mit Antibiotika vor und nach der WSR nicht verschwand, Extraktion des 27 er.
Nun ist die ENtzündung aber immer noch da und der KC schiebt es auf Wundschmerz.
Leider liegt mir das Röntgenbild z.Z. nicht vor.
Ich hoffe ich habe es verständlich gemacht und sie können mich hierzu nochmal beraten.
LG Margherita
Userstatus:
Patient
Gepostet von: margherita  (vor 8 Jahren)
Hallo,

ich hatte letzte Woche von meinem KC Penicillin bekommen, was ich am 2.Tag abbrechen musste, da ich es überhaupt nicht vertrug. Der KC hat auch kein Anders verschrieben.
Morgen ist es 2 Wochen her und der 26 er ist sehr empfindlich, wie lange ist dies nach einer Ex am nebenstehenden Zahn normal?
Der KC hat über meine Befürchtungen wegen einer Osteo.... nur gelacht und meinte, das habe ich auf keinen Fall.
Trotzdem sind die Schmerzen bei leichtem Druck um den ex Zahn und die Schwellung noch da, dass ist keine Einbildung.
Kann ich denn auf Ihren Rat hin1 Jahr warten, um wegen der Osteo....sicher zu gehen?
Ich hoffe ich nerve Sie nicht zu sehr, ich weiß nur nicht mehr weiter.
Soll ich eine Revision am 26 er durchführen lassen oder wie der KC sagt, alles in Ruhe lassen.
Bitte noch einmal Ihren geschätzten Rat an mich!
Vielen Dank!
Margherita
Userstatus:
Patient
Gepostet von: margherita  (vor 8 Jahren)
Hallo,

vielen Dank für Ihre immer schnellen Antworten, auf Sie kann man sich verlassen.
Das OPTG versuche ich heute abend rein zu stellen.
Bitte sagen Sie mir noch was ein CAP ist?

LG Margherita
Userstatus:
Patient
Gepostet von: margherita  (vor 8 Jahren)
Hallo,

da meine Beschwerden nach wie vor da sind, war ich Freitag bei meinem KC, der einen
Abstrich aus der entzündeten OK Region genommen hat.
Er verordnete mir wieder Antibiotika, jetzt zum 3. Mal!
Sie schrieben man soll
PET als Ausschluss für OM machen, bitte was ist PET?
Da ich morgen anrufen soll wegen dem Ergebnis des Erregerabstrichs, möchte ich darauf nochmal hinweisen.
Eine "Anfrischung" ist bisher nicht erfolgt.
Ich bin schlapp, habe Kopfschmerzen und meine Leukozyten sind vom 6.09. auf den 24.09 um das doppelte angestiegen(von 5.5 auf 10.7).

Ihnen noch eine schönen restlichen Sonntag
LG Margherita
0
loading