Zahnärzte in Ihrer Umgebung:
, 22182
Entfernung: 15.6 Meilen
Rockville, 20850
Entfernung: 17.7 Meilen
Rockville, 20852
Entfernung: 19.5 Meilen
Falls Church, 22044
Entfernung: 21.1 Meilen
Frederick, 21701
Entfernung: 25.9 Meilen
Silver Spring, 20904
Entfernung: 28.8 Meilen
Laurel, 20707-5000
Entfernung: 33.4 Meilen
Alexandria, 22314
Entfernung: 36.7 Meilen
Ellicott City, 21042-3607
Entfernung: 37.5 Meilen
Ellicott City, 21042-2801
Entfernung: 38.7 Meilen
starten Sie ihre Suche hier
Durchsuchen
dental-videos
ZAHNFORUM
Forum durchsuchen
0

Speicheldrüse verstopft

Userstatus:
Patient
Gepostet von: sharron  (vor 8 Jahren)
Hallo,

ich war Ende Januar zur ZA-Kontrolle. Die ZA-Helferin entfernte mir dann Zahnstein und rutschte ab - genau in die Weichteile am Mundboden. Der ZA kam später und es mußte vernäht werden. Jetzt bildet sich immer ein dicker Knubbel im Mundboden. Am 8.4. soll das ganze von einem KC behoben werden. Es muß laut seiner Aussage aufgeschnitten werden Sind ZA nicht gegen solche "Unfälle" versichert ? Ich meine, wer zahlt meine ganzen Unkosten die ich bisher hatte etc.
Userstatus:
Patient
Gepostet von: sharron  (vor 8 Jahren)
Danke....

für Ihre Antwort. Zu dem ZA möchte ich nicht wirklich mehr gehen. Das Vertrauen ist nicht mehr da. Als ich bei Ihm war um Ihm das zu zeigen sagte er nur: ja, das ist dick, lutschen Sie saure Bonbons. Hätte er wenigstens mal eine Entschuldigung oder irgendwas in der Richtung gebracht würde ich darüber wegsehen können. Schließlich sind wir alles Menschen. Er hätte auch sagen können: tut mir leid, ich weiß nicht was da passiert ist. Hier eine Überweisung, gehen Sie bitte zum Kollegen. Aber nichts.....Fand ich nicht nett. ich bin jetzt von alleine zum KC gegangen sonst wüßte ich immer noch nichts.
Userstatus:
Patient
Gepostet von: sharron  (vor 8 Jahren)
Hallo Doc....

wahrscheinlich haben Sie Recht. Er ist der Arme - aber ich hab die Schmerzen.

Ist nicht so als hätte ich das nicht ausprobiert mit den sauren Bonbons. Aber es ist danach einiges dicker geworden und das Problem ist wohl das es nicht verstopft sondern zugenäht ist. Der Kieferc. erzählte mir was von Speicheldrüse aufmachen und verlegen. Also der Speichel käme dann nicht mehr unter der Zunge sondern ein Stück dahinter oder so raus. So hab ich das verstanden. Ganz entfernt wird Sie wohl nicht.

Eine Drainage möchte ich nicht wirklich. Die muß einige Zeit drinnen bleiben, kann wieder verstopfen etc. Der Sommer steht vor der Türe und Anfang Juni möchte ich unbeschwert in Urlaub.

Meinen Sie das ist richtig so mit dem "Verlegen" so wie ich es verstanden habe
Userstatus:
Patient
Gepostet von: sharron  (vor 8 Jahren)
Ja leider ...

Man nimmt einen Venflon ... da verstopft nichts, verlagern des Ausführungsganges ist aber auch eine Möglichkeit ...


Ist das denn eine gute Möglichkeit Und dieser Venflon müßte doch irgendwann wieder raus, oder
Userstatus:
Patient
Gepostet von: sharron  (vor 8 Jahren)
....

Also er will es ohne Schlauch machen und ich hoffe jetzt das es eine gute Möglichkeit ist, den AUsgang einfach zu verlegen. Oder
Userstatus:
Patient
Gepostet von: sharron  (vor 7 Jahren)
Ist ebenfalls eine Möglichkeit wie schon gesagt, vermutlich die Bessere in Ihrem Fall, sonst würde der Chirurg sich anders entscheiden ... Alles Gute ...

okay - dann hoffe ich mal und warte auf nächsten Donnerstag. Was anderes bleibt mir ja eh nicht übrig Schöne Ostertage und noch einmal DANKE
0
loading