Zahnärzte in Ihrer Umgebung:
Fairfield, 06825
Entfernung: 2.4 Meilen
, 06460
Entfernung: 12.9 Meilen
Stamford, 06901
Entfernung: 15.3 Meilen
West Haven, 06516
Entfernung: 18.5 Meilen
West Haven, 06516-4310
Entfernung: 18.6 Meilen
Danbury, 06810-6525
Entfernung: 20.1 Meilen
Huntington, 11743
Entfernung: 20.3 Meilen
Islip, 11751
Entfernung: 28.2 Meilen
Hicksville, 11801
Entfernung: 29.8 Meilen
Great Neck, 11021
Entfernung: 30.7 Meilen
starten Sie ihre Suche hier
Durchsuchen
dental-videos
ZAHNFORUM
Forum durchsuchen
0

Schmerzen bei der Implantation

Userstatus:
Patient
Gepostet von: shining  (vor 7 Jahren)
Guten Abend!
Heute wurde mir ein Implantat gesetzt (46).
Während des Bohrens habe ich heftiges Ziehen am Kiefer gemerkt. Zwei mal musste nachbetäubt werden, aber das Ziehen war noch vorhanden, war aber erträglich.
Warum verspürte ich solche Schmerzen? Es war ja wirklich alles taub nur die eine Stelle hat geschmerzt.
(Der alte Zahn war Wurzelbehandelt und eine WSR wurde durchgeführt.)
Ich mache mir nur Sorgen, dass das Implantat abgestoßen werden kann.
Schmerzen habe ich nach der Implantation keine gehabt.

Vielen Dank.
Userstatus:
Zahnarzt
Liebe Shining!

Sie hatten an dieser Stelle also Probleme mit einem Zahn, im Zuge dessen kam es zu Operationen - Wundheilung usw. Manchmal wachsen bei der Wundheilung sensible Nerven mit den Blutgefäßen ein und es kommt so zu "Kurzschlüssen" bei der Nervenversorgung. Häufig sind dann solche "Kurzschlüsse" schwer betäubbar mit der klassischen lokal Anästhesie.

Das wäre eine Möglichkeit z.B., eine andere wäre, dass einfach nicht gut betäubt wurde und oder das der Unterkiefernerv verletzt wurde - wobei da hätten Sie jetzt ein Taubheitsgefühl.

Sollten Sie keine Beschwerden haben, dann würde ich mir keine Sorgen machen, mit der Implantateinheilung hat die Anästhesie sowieso nichts zu tun, die Einheilung hängt von anderen Faktoren ab. Alles Gute!
Liebe Grüße JB
 
www.denta-beaute.com
 
 
 
Geposted vor 7 Jahren
0
loading