Zahnärzte in Ihrer Umgebung:
, 22182
Entfernung: 24.9 Meilen
Frederick, 21701
Entfernung: 25.0 Meilen
Rockville, 20850
Entfernung: 25.5 Meilen
Rockville, 20852
Entfernung: 28.3 Meilen
Falls Church, 22044
Entfernung: 30.4 Meilen
Silver Spring, 20904
Entfernung: 37.3 Meilen
Hagerstown, 21740
Entfernung: 40.2 Meilen
Laurel, 20707-5000
Entfernung: 41.9 Meilen
Ellicott City, 21042-3607
Entfernung: 44.1 Meilen
Ellicott City, 21042-2801
Entfernung: 45.5 Meilen
starten Sie ihre Suche hier
Durchsuchen
dental-videos
ZAHNFORUM
Forum durchsuchen
0

Komplexes Problem

Userstatus:
Patient
Gepostet von: grumetrubi  (vor 8 Jahren)
Hallo,

ich bin sehr froh, dass ich endlich ein Forum gefunden habe, in dem auch fragen von profis beantwortet werden, da ich nach jahrelanger suche schon verzweilfelt bin.

Zu meiner Zahngeschichte:

Ich habe nun schon seit meheren Jahren Probleme mit meinen Zähnen.

Im UK habe ich bei den Zähnen 46 und 47 WB hinter mir, unglücklicherweiße hat sich jetzt Eiter unter beiden Zähnen gebildet, außerdem wurde mir vor 2 Jahren links im UK im Backenbereich ein Zahn gezogen, weil sich eine eitrige Zyste darunter befunden hat.

Durch die Kieferfehlstellung haben die Oberen Frontzähne die Untern Frontzähne durch die reibung mittlerweile stark abgeschliffen, sodass die Unteren Fronzähne sichtbar kleiner geworden sind und man sogar schon die mittlere weiße schicht des Zahnes sieht.

Die Nummer 14 im OK und die Nummer 45 im UK haben sich in den letzten jahren nach innen geschoben, dadurch entseht in der Nacht beim Schlafen ein unangenehmes Gefühl, weil die Zunge daran stoßt.

Mittlerweile war ich schon bei einigen Zahnärzten und diese konnten mir nicht wirklich weiterhelfen, da sie mir nicht sagen konnten, mit welchen Behandlungsschritten ich beginnen sollte.

Sie sagten mir ich sei ein komplexer Fall, daher meine Frage an ihnen, mit welchen Behandlungsschritten ich beginnen soll, zu beachten ist halt auch, dass meine unteren Frontzähne durch die starke reibung täglich verkleinern.

Danke im Vorraus und ich hoffe, dass sie mir weiterhelfen können,

grumetrubi.
0
loading