Zahnärzte in Ihrer Umgebung:
, 22182
Entfernung: 15.6 Meilen
Rockville, 20850
Entfernung: 17.7 Meilen
Rockville, 20852
Entfernung: 19.5 Meilen
Falls Church, 22044
Entfernung: 21.1 Meilen
Frederick, 21701
Entfernung: 25.9 Meilen
Silver Spring, 20904
Entfernung: 28.8 Meilen
Laurel, 20707-5000
Entfernung: 33.4 Meilen
Alexandria, 22314
Entfernung: 36.7 Meilen
Ellicott City, 21042-3607
Entfernung: 37.5 Meilen
Ellicott City, 21042-2801
Entfernung: 38.7 Meilen
starten Sie ihre Suche hier
Durchsuchen
dental-videos
ZAHNFORUM
Forum durchsuchen
0

Inlays

Userstatus:
Patient
Gepostet von: prondzinski  (vor 8 Jahren)
Hallo,

echt super, dass Sie hier Fragen beantworten.

Ich habe eine große Kompositfüllung bekommen und habe Angst, dass der Zahn bricht, da die Wände dünn sind. Zudem ist die Füllung tief und ein Stück einer Wand fehlt bis unter Zahnfleisch.

Jetzt habe ich viel über diese Inlays gelesen und möchte gerne wissen:

Kann es für den Zahn Nachteile bringen, die frisch gelegte teure Füllung gegen ein Inlay auszutauschen, da vielleicht vom gesundem Zahn noch was weg muss?

Braucht man bei einem Inlay nicht zu befürchten, dass eine der Zahnwände bricht? Muss man das denn bei Kompositfüllungen?

Entschuldigen Sie die vielen Fragen, aber ich möchte so gerne eine sichere und haltbare Versorgung. Vielen Dank.
Userstatus:
Patient
Gepostet von: prondzinski  (vor 8 Jahren)
Vielen Dank.

Doch wollte ich noch wissen, ob die Gefahr gegeben ist, dass eine der Wände brechen kann. In Ihren Videos sind die Füllungen ähnlich gross.

Eins muss ich noch loswerden. Man muss Ihr Forum wirklich loben.
Ich ärgere mich so, dass manche Zahnärzte so ungewissenhaft sind. Bei mir wurde z.B. bei der Amalgamentfernung kein Kofferdamm verwendet und ich hatte tagelang trockenen Husten. Zu diesem ZA werde ich wohl besser nicht mehr gehen.

Gut, dass man sich informieren kann.
Userstatus:
Patient
Gepostet von: prondzinski  (vor 8 Jahren)
Hallo,

ich habe den Beitrag gelesen, in dem Sie beschreiben, dass Amalgam grau durchschimmern kann. Genau so war es bei meinem behandelten Backenzahn. Es gab auch so schwarze Striche, die ich seit der Kindheit hatte. Jetzt hat der neue ZA alles was schwarz war weggebohrt, und ich glaube, dass deshalb so viel Substanz weggebohrt wurde.

Gibt es etwa Zahnärzte die substanzschonender behandeln als andere?

Vielen Dank für Ihre Antwort
Userstatus:
Patient
Gepostet von: prondzinski  (vor 8 Jahren)
Hallo,

Ich hätte noch eine Frage.

Ich habe mir Ihren Clip über Zahnpflegekariere angeschaut. Sie geben zwar Tipps, wie man Karies ganz umgehen kann. Macht Sinn. Aber was ist mit denen, die bereits große Füllungen und/oder wurzelbehandelte Zähne und/oder mondförmige Füllung im Frontbereich haben. Gibt es für diese keine Chance mehr, bis ins hohe Alter die Zähne zu behalten?
Gibt es keine Chance diesen Prozess zu unterbrechen? Also kranke Zähne, dann Verlust dieser etc...

Danke für Ihre Antwort.
Userstatus:
Patient
Gepostet von: prondzinski  (vor 8 Jahren)
Eine Frage noch:

Ich kenne jemanden, der regelmäßig zum ZA geht, aber ständig die Füllungen verliert.

Ich frage mich, ob das an der Anatomie des Zahnes liegt oder ob es da auch Unterschiede gibt zwischen den Ärzten...
Userstatus:
Patient
Gepostet von: prondzinski  (vor 8 Jahren)
Danke für die Antwort. Wäre toll, so einen ZA wieder zu haben.

Ich habe noch eine Frage zur Wurzelbehandlung. Was mich etwas verwundert ist, dass die Kaufläche des Zahnes am Ende leicht abgeschliffen und poliert wird. Somit wird der Zahn kürzer. Muss man das so machen?

Schöne Grüße
0
loading