Zahnärzte in Ihrer Umgebung:
, 22182
Entfernung: 24.9 Meilen
Frederick, 21701
Entfernung: 25.0 Meilen
Rockville, 20850
Entfernung: 25.5 Meilen
Rockville, 20852
Entfernung: 28.3 Meilen
Falls Church, 22044
Entfernung: 30.4 Meilen
Silver Spring, 20904
Entfernung: 37.3 Meilen
Hagerstown, 21740
Entfernung: 40.2 Meilen
Laurel, 20707-5000
Entfernung: 41.9 Meilen
Ellicott City, 21042-3607
Entfernung: 44.1 Meilen
Ellicott City, 21042-2801
Entfernung: 45.5 Meilen
starten Sie ihre Suche hier
Durchsuchen
dental-videos
ZAHNFORUM
Forum durchsuchen
0

Immer noch Schmerzen nach WSR

Userstatus:
Patient
Gepostet von: elnora  (vor 10 Jahren)
Guten Tag! Ich habe Probleme mit einem überkronten Zahn (44). Dieser beruhigte sich nach dem Abschleifen nicht und es wurde eine Wurzelbehandlung gemacht. Da der Nerv nicht infiziert war, wurde die WB in einer Sitzung abgeschlossen. Danach keine Besserung und starke Schmerzen um die Wurzelspitze herum. Also WSR wegen Verdacht auf Würzelspitzenentzündung. Wurzelspitze war aber nicht entzündet!. Eingriff war vor einer Woche und habe immer noch Schmerzen. Mal den ganzen Unterkiefer entlang und auch der resezierte Zahn schmerzt bei Berührung und Reizung mit der Zunge. Laut ZA alles in Ordnung und "wir sitzen das jetzt aus", bekomme Antibiotika.
Wäre sehr erfreut ihre Meinung dazu zu lesen. Vielen Dank
Userstatus:
Patient
Gepostet von: elnora  (vor 10 Jahren)
Ich ziehe in meinem Fall aus diesen Clips die Erkenntnis, dass eventuell der Nerv etwas gelitten hat und hoffentlich nicht verletzt wurde. Oder meinten sie etwas anderes? Da ja weder eine Infektion des Zahnnerven noch der Wurzelspitze vorlag, denke ich nicht an ein erneutes Auftreten einer Infektion. Habe heute noch die Röntgenbilder gesehen. Der Kanal ist komplett abgefüllt. Keine Verschattung oder ähnliches zu sehen.
Meine Zahnärztin sieht meine Beschwerden als neuropathische Schmerzen nach den vielen (schon vorangegangenen) Eingriffen an. Möchte jetzt unterstützend neurobion- forte nehmen.
Liebe Grüße
Userstatus:
Patient
Gepostet von: elnora  (vor 10 Jahren)
So, hier mal meine aktuelle Situation. Heute kommen die Fäden raus. Ich brauche nur noch ca. 2 mal am Tag eine Schmerztablette. Wenn ich den Zahn nicht unnötig mit der Zunge reize, dann ist er ruhig. Habe mir das irgendwie angewöhnt
Trage sonst nachts eine Schiene, da ich presse. Hoffe ich kann diese ab heute wieder tragen. Wenn ich Schmerzen bekomme, dann gehen diese vom resezierten Zahn bis zum Ohr. Und sämtliche Zähne im UK schmerzen dann. Das ist aber eher so eine Art Attacke, die dann wieder verschwindet. Vom Gefühl her auch bissl, als würde sich dort ein Muskel verkrampfen. Trage vielleicht auch nicht umsonst eine Schiene.
Sträube mich momentan etwas, weitere Schritte einzuleiten. Hoffe es legt sich jetzt alles so langsam. Habe keinen Bock mehr auf weitere Behandlungen. Bin schon seit nem halben Jahr zugange..
Vielen Dank für ihre Infos.
Leider kann ich mit Röntgenbildern nicht dienen.
Ich meinte übrigens das der Gesichtsnerv vielleicht gelitten habe. Das der Zahnnerv nicht mehr leidet, dass weiß ich..
0
loading