Zahnärzte in Ihrer Umgebung:
, 22182
Entfernung: 15.6 Meilen
Rockville, 20850
Entfernung: 17.7 Meilen
Rockville, 20852
Entfernung: 19.5 Meilen
Falls Church, 22044
Entfernung: 21.1 Meilen
Frederick, 21701
Entfernung: 25.9 Meilen
Silver Spring, 20904
Entfernung: 28.8 Meilen
Laurel, 20707-5000
Entfernung: 33.4 Meilen
Alexandria, 22314
Entfernung: 36.7 Meilen
Ellicott City, 21042-3607
Entfernung: 37.5 Meilen
Ellicott City, 21042-2801
Entfernung: 38.7 Meilen
starten Sie ihre Suche hier
Durchsuchen
dental-videos
ZAHNFORUM
Forum durchsuchen
2

Großflächige gelbe Löcher auf den Zähnen

Userstatus:
Patient
Gepostet von: tamsen  (vor 7 Jahren)
Hallo, ich bin 30 Jahre alt und
mir ist es bis gestern gar nicht so aufgefallen,
wie kaputt meine Zähne doch sind.
Obwochl ich 2 Mal im Jahr beim Zahnartz bin hat
dieser dazu auch nichts gesagt außer, dass man
an den vorderen Schneidezähnen ja etwas Kunststoff
einkleben könnte.
Dabei putze ich meine Zähne 2-3 Mal täglich und benutze mindestens
2 Mal täglich Zahnseide!
Jetzt ist meine Frage, was ich für ein Problem mit meinen Zähnen haben könnte, wie dieses Problem entstanden sein kann und wie man dieses Problem abschaffen könnte...
Vielen Dank im Voraus...
Gruß Thomas

Anbei Fotos von meinen kaputten Zähnen:
http://img29.imageshack.us/slideshow/webplayer.php?id=img3058m.jpg
Userstatus:
Zahnarzt
Lieber Thomas!

Ihre Zähne zeigen deutliche Putzdefekte, der Zahnschmelz wirkt glatt und dünn, ich denke Sie putzen zu viel und zu stark - mehr dazu im Video Zahnbürstentrauma. Bei den Frontzähnen handelt es sich vermutlich um Schmelzabsprünge (Knirschen?) in Kombination mit Putzdefekten.

Verwenden Sie eine Zahnbürste mit ganz weichen Borsten! Zweimal tägliche Reinigung reicht völlig!

Die Defekte gehören versiegelt, ev. wären Veneers eine optimale Lösung, kostengünstiger sind Zemente und/oder Kunststoffe, wobei die Kunststoffe nur bei den Frontzähnen eingesetzt werden sollten.

Alles Gute!
Liebe Grüße JB
 
www.denta-beaute.com
 
 
 
Geposted vor 7 Jahren
2
Verwandte Videos:
loading