Zahnärzte in Ihrer Umgebung:
, 22182
Entfernung: 24.9 Meilen
Frederick, 21701
Entfernung: 25.0 Meilen
Rockville, 20850
Entfernung: 25.5 Meilen
Rockville, 20852
Entfernung: 28.3 Meilen
Falls Church, 22044
Entfernung: 30.4 Meilen
Silver Spring, 20904
Entfernung: 37.3 Meilen
Hagerstown, 21740
Entfernung: 40.2 Meilen
Laurel, 20707-5000
Entfernung: 41.9 Meilen
Ellicott City, 21042-3607
Entfernung: 44.1 Meilen
Ellicott City, 21042-2801
Entfernung: 45.5 Meilen
starten Sie ihre Suche hier
Durchsuchen
dental-videos
ZAHNFORUM
Forum durchsuchen
0

Fistel über Schneidezahn nach 2 x verfuschter Wurzelbehandl

Userstatus:
Patient
Gepostet von: Edyy007  (vor 3 Jahren)

Hallo in die Runde, ich hab durch Empfehlung diese Seite besucht und hoffe sehr hier evtl. Hilfe zu finden.
ich war vor ca. 2 Jahren in relativ kurzer Zeit 2x wegen immer wieder kehrender schmerzen nach einer Wurzelbehandlung bei meiner Zahnärztin.
im Bereich einer Brücke im Oberkiefer, hatte ich im Brückenpfeiler eine Wurzelentzündung.
nach wiederholt, schlecht verlaufender Behandlung, wechselte ich den Arzt.
Dieser erklärte mir dann, dass man damals nicht gleich hätte bohren müssen, sondern erst einmal ein Antibiotikum versuchen sollte. auch konnte er den Zahn nicht noch einmal aufbohren um die Wurzel zu behandeln. er verschrieb mir ein AB und innerhalb einer Woche war alles wieder perfekt.
bis heute ist der Zahn Beschwerdefrei. allerdings bemerkte ich vor ca. 6 Wochen einen kleinen, mit eiter gefüllten pickel oberhalb des Zahnes. ich desinfizierte und öffnete ihn und alles war wieder ok.. nachdem dieser pickel aber mittlerweile schon das 4x wieder kam, suchte ich im WWW nach einer Lösung. eine bekannte empfahl mir dann diese Seite und hier hab ich auch eine wahrscheinliche Erklärung für diesen pickel gefunden.
Ich nehme nun stark an, dass es sich um eine fistel handelt, die das Resultat aus der damaligen, sehr schlechten Behandlung ist. Ich hatte und habe bis heute keinerlei schmerzen mit dieser fistel.
Jetzt hab ich von verschiedene Behandlungsmöglichkeiten gelesen und würde gern wissen, auf was ich, speziell in meinem Fall, achten muss, wenn ich zu meinem Zahnarzt gehe.
Egal welche Behandlung dann erfolgen sollte, wer trägt in solchen Fällen die kosten?
Übernehmen die Kassen diese fistel Behandlungen oder greift hier eine Zahnzusatzversicherung?
Über jeden einzelnen Tipp oder rat wäre ich sehr dankbar. Vielen Dank und einen schönen Abend noch.

Eddy
Userstatus:
Zahnarzt
Lieber Eddy,

ich erzähle dir die Geschichte, wie ich Sie aus "meiner Welt" kenne ...

Eine Wurzelbehandlung wird schlecht gemacht und so kommt es nach Wochen / Monaten / Jahren zu einer Entzündung rund um die Wurzelspitze im Knochen.

Da wenig Ärzte offen über nicht optimale Behandlungen eines anderen reden und / oder die meisten was z.B. Wurzelbehandlungen anbelangt, nicht optimal arbeiten, verschreibt man Antibiotika und fängt sich so keine negative Energie der Kollegen und / oder des Patienten ein. Man weiß, dass das Antibiotikum nix bringt, denn mit oder ohne Antibiotikum wandelt sich so eine chronische Entzündung meist in eine Fistel um und der Patient merkt dann nur einen kleinen Pickel und glaubt alles ist perfekt.

Zum Glück nehmen dann einige Menschen Ihre Gesundheit doch selber in die Hand und werden dann im Internet fündig, sie wissen dann, dass der kleine Pickel eine Entzündung ist, die von alleine nie ausheilt ... manche lesen dann weiter und erfahren, dass z.B. Schmerz ein schlechter Patner ist, denn so tut z.B. ein bösartiger Tumor, Bluthochdruck oder Diabetes nicht weh, ein Schlag hingegen gegen das Schienbein tut sehr stark weh ...

Ich würde mir nun einen Endodontologen in Ihrer Umgebung suchen, vorher würde ich mit dem Arzt reden, der die ursprüngliche Wurzelbehandlung gemacht hat, vielleicht kommen Sie gemeinsam zu einer finanziellen Lösung ...
Liebe Grüße JB
 
www.denta-beaute.com
 
 
 
Geposted vor 3 Jahren
Userstatus:
Patient
Gepostet von: Edyy007  (vor 3 Jahren)
Hallo Dr.Belsky
lieben Dank für Ihre Antwort. ich bin natürlich ziemlich geschockt und sauer zugleich. Die Zahnärztin, die an meiner Wurzel 2x herum experimentiert hat, besuche ich nun schon seit 2 Jahren nicht mehr.

Mein derzeitiger Zahnarzt ist ein sehr netter Arzt, mehr kann ich noch nicht beurteilen, da ich erst 2x dort war und das eben auch nur, wegen der Behandlung dieses Brückenpfeiler zahnes.
er hat mir immerhin schon die panik, für den Moment der Untersuchung genommen, die ich mittlerweile vor jedem besuch entwickle.
ich hatte bei ihm die AB Behandlung, wegen des zahnes.

auf ihre Nachricht hin, überlege ich im Moment, mir einen anderen Arzt zu suchen. sollte ich mich nur nach einem endodontologen umsehen, oder worauf muss ich achten?

Wer trägt in meinem fall die kosten für die Behandlung der fistel + wurzel?

vielen dank und ein schönes Wochenende
Userstatus:
Zahnarzt
Lieber Eddy!

lieben Dank für Ihre Antwort. ich bin natürlich ziemlich geschockt und sauer zugleich. Die Zahnärztin, die an meiner Wurzel 2x herum experimentiert hat, besuche ich nun schon seit 2 Jahren nicht mehr.
Laut Unicef Bericht 2012 sterben täglich 40 000 Menschen an Hunger, wir müssen uns immer wieder bewußt machen, dass wir auf die Butterseite gefallen sind ...

Mein derzeitiger Zahnarzt ist ein sehr netter Arzt, mehr kann ich noch nicht beurteilen, da ich erst 2x dort war und das eben auch nur, wegen der Behandlung dieses Brückenpfeiler zahnes.
Schau dir das Video Wurzelbehandlung an, dann weißt du ob er auch gut ist, denn von nett alleine hast du nicht viel ...

auf ihre Nachricht hin, überlege ich im Moment, mir einen anderen Arzt zu suchen. sollte ich mich nur nach einem endodontologen umsehen, oder worauf muss ich achten?
Wurzelbehandlung von einem Endodontologen

Wer trägt in meinem fall die kosten für die Behandlung der fistel + wurzel?
In der Regel du, aber rede mit der Kollegin, vielleicht findet Ihr eine Win/Win Situation für alle Beteiligten.
Liebe Grüße JB
 
www.denta-beaute.com
 
 
 
Geposted vor 3 Jahren
0
loading