Zahnärzte in Ihrer Umgebung:
, 22182
Entfernung: 15.6 Meilen
Rockville, 20850
Entfernung: 17.7 Meilen
Rockville, 20852
Entfernung: 19.5 Meilen
Falls Church, 22044
Entfernung: 21.1 Meilen
Frederick, 21701
Entfernung: 25.9 Meilen
Silver Spring, 20904
Entfernung: 28.8 Meilen
Laurel, 20707-5000
Entfernung: 33.4 Meilen
Alexandria, 22314
Entfernung: 36.7 Meilen
Ellicott City, 21042-3607
Entfernung: 37.5 Meilen
Ellicott City, 21042-2801
Entfernung: 38.7 Meilen
starten Sie ihre Suche hier
Durchsuchen
dental-videos
ZAHNFORUM
Forum durchsuchen
0

Beschwerden nach Abschleifen eines Zahnes für Brücke

Userstatus:
Patient
Gepostet von: shutty  (vor 8 Jahren)
Hallo,

mich belastet momentan mein Zahnproblem und deshalb möchte ich mich heute an sie wenden um eine andere Meinung zu hören.

Letzten Montag wurde bei mir der letzte untere Backenzahn abgeschliffen,der Zahn davor fehlt seit einem Jahr ,wiederum der vornedran war schon überkront und Wurzelbehandelt.Nun entschloss ich mich eine Brücke anfertigen zu lassen.

Also,der Zahn wurde beschliffen,vor der Lücke die alte Krone entfernt.Dann wurden noch Fädchen gelegt um das Zahnfleisch zu verdrängen,was sehr unangenehm war.Es blutete auch ziemlich stark.
Dann wurde ein Provisorium eingesetzt.Die ersten zwei Tage tat nur das Zahnfleisch weh.
Donnerstag Nacht wurde ich das erste mal von Zahnschmerzen gewckt,konnte nicht mehr ohne Schmerztablette einschlafen.Tagsüber verspüre ich selten starke schmerzen,wenn dann meistens nachdem kalte oder heiße Flüssigkeit an den Zahn gekommen ist,die Schmerzen hielten dann auch danch ca. eine halbe bis eine Stunde an.
Ich stellte mich gleich am nächsten Tag wieder bei der Zahnärztin vor,sie meinte es käme vom Zahnfleisch,da sie so wenig wie möglich an dem Zahn abgeschliffen hat,deshalb könnte das kaum sein (der Zahn hatte nur eine kleine Füllung).
Alsi habe ich ein Mittel gegen Zahnfleischentzündung bekommen.Aber seitdem werde ich jede Nacht von Zahnschmerzen geweckt.
Gestern wurde nun die neue Brücke provisorisch eingesetzt,wir sollen mal die nächsten Tage abwarten ob der Zahn sich wieder beruhigt.Ausserdem wurde das Zahnfleisch beim einsetzten der Brücke wieder arg in Mitleidenschaft gezogen,auch heute ist noch alles geschwollen und das Zahnfleisch tut am vorderen Zahn sehr weh.

Aber...diese Nacht hatte ich wieder Schmerzen und mußte wie jede Nacht wieder eine Schmerztablette nehmen.Auch den Tag über spüre ich einen leicht dumpfen Schmerz.Der Zahn ist ausserdem immer noch sehr kälteempfindlich.

Nun meine Frage an sie:
Kommt so etwas oft vor ?
Wie sieht meine Prognose aus,ich habe das Gefühl das dies auf eine Wurzelbehandlung rausläuft,das wäre schade da der Zahn vorher noch in Ordnung war.

Wie lange kann ich noch Schmerzmittel nehmen ohne Schaden davon zutragen,nehme Nachts 250-500 mg Paracetamol?
Vielen Dank schonmal im vorraus für eine Antwort !

Shutty
Userstatus:
Patient
Gepostet von: shutty  (vor 8 Jahren)
Hallo,

vielen Dank für Ihre Antwort.Ein großes Lob an Sie ,das sie die Fragen hier so ausführlich beantworten !!!!

Nachdem ich dann nochmals schlaflose Nächte hatte und der Zahn auch tagsüber keine richtige Ruhe gab,bin ich dann nochmal zum Zahnarzt ,auch auf Ihren Rat hin.
Sie hatten recht, es war der Zahnnerv.Die Zahnärztin untersuchte nochmal das Zahnfleisch und machte eine Probe an dem Zahn mit einem Eisbesprühten Kügelchen,das tat mir sehr weh.
Darauf wurde nun der Zahn wurzelbehandelt und ich konnte die letzte Nacht wieder ohne Zahnschmerzen schlafen,auch heute ist der Zahn ruhig,also denke ich das es das richtige war.

Nun beschäftigt mich doch noch etwas..und es wäre nett wenn sie mir diese Fragen noch beantworten könnten...
Nun war dieser Zahn, der Beschliffen wurde und daraufhin wurzelbehandelt werden mußte vorher in Ordnung,nur eine kleine Füllung.

-Hätte ich vielleicht besser die Lücke gelassen ? (so wäre der Zahn jetzt noch am Leben)

-Nun habe ich insgesamt drei Wurzelbehandelte Zähne (bin über 40),ist das viel oder brauche ich mir da keine Gedanken zu machen ?

-Welche Lebenserwartung hat ein wurzelbehandelter überkronter Zahn ?

Herzlichen Dank nochmal und viele Grüße

Shutty
0
loading