Lächeln wie ein Star

Gebiss mit schöner Rot Weiß ÄsthetikKurhan - Fotolia

Rot Weiß Ästhetik

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt!

So einzigartig wie jeder Mensch ist auch sein Lächeln. Das Lächeln ist eine Einladung für unsere Mitmenschen uns kennen zu lernen. Stars machen es uns vor: Bei Julia Roberts, George Clooney und Co. wirkt es besonders beeindruckend.

Nicht alle sind von Natur aus mit schönen, ebenmäßigen und hellen Zähnen ausgestattet. Lächeln und lachen Sie nur mit geschlossenen Lippen oder nur mit vorgehaltener Hand? Das kann der Vergangenheit angehören. Lächeln und lachen Sie spontan, fröhlich, selbstbewusst und entspannt! Mittels kieferorthopädischer Therapie, Veneers (Keramikhaftschalen) und/oder Keramikkronen können unschöne Lücken, Schiefstände, dunkle und nicht mehr aufzuhellende Zähne (nach älteren Wurzelbehandlungen) beseitigt und eine ansprechende und vorteilhafte Optik geschaffen werden - einfacher als Sie denken!

Ein vorangehendes Bleaching kann das Ergebnis noch zusätzlich verbessern

Schöne Menschen mit makellos weißen Zähnen strahlen uns aus Magazinen, Werbeplakaten, dem Fernsehapparat und anderen Medien an. Kann man überhaupt so weiße Zähne haben? Ja, eine unkomplizierte Methode macht das für jeden von uns möglich: das Bleaching

Durch Tee, Kaffe, Rotwein, Tabak, Cola und das natürliche Altern werden Zähne dunkler oder fleckig. Mit einem Bleaching können Ihre eigenen Zähne komplikationslos aufgehellt werden.

Üblicherweise hält das Ergebnis zwei bis drei Jahre oder länger an, je nach Mundhygiene und Essgewohnheiten. Bei Bedarf können Sie nach zwei Jahren bedenkenlos wieder eine professionelle Zahnaufhellung durchführen lassen.

„Ein frisch gepreßter Orangensaft greift den Zahnschmelz mehr an, als das moderne Bleaching“

Die professionelle Aufhellung erfolgt durch aktiven Sauerstoff, der die störenden im Zahn vorhandenen Farbpigmente entfärbt. Vom Zahnschmelz wird dabei nichts entfernt, abgeschliffen oder weggeätzt. Das Ausmaß der Aufhellung ist individuell, es hängt von Ihrer Grundzahnfarbe ab. Je nach Verfärbungsgrad ist eine Aufhellung um 1 – 14 Nuancen möglich.

Vor einem Bleaching sollte unbedingt eine Überprüfung der Zähne und Füllungen durch den Zahnarzt und bei Bedarf eine professionelle Reinigung (Mundhygiene) erfolgen! Weiters sollte beachtet werden, dass nur eigene Zähne aufgehellt werden (keine Kronen, Brücken, Veneers). Darum ist ein Bleaching auch die optimale Ausgangsbasis vor einer keramisch-technischen Versorgung.

schöne Zahnfleisch Ästhetikbelsky

Zahnfleisch Ästhetik

Kann man Lächeln also vermessen, kategorisieren oder typisieren?

Ja, wir können Ihnen einen Weg weisen.

Das Zahnfleisch ist blassrosa, liegt dem Zahn fest an und zeigt bei genauem Hinsehen eine Stipfelung (ähnlich wie eine Orange). Der erste obere Zahn ist der hellste, der zweite ist ein bisschen dunkler, der dritte ist der dunkelste.

Jung und dynamisch ist ein Lächeln, bei dem wir mehr Oberkiefer- als Unterkieferzähne sehen. Besonders wichtig für ein harmonisches Erscheinungsbild ist die Symmetrie der oberen Zähne, eine leichte Asymmetrie der Unterkieferzähne hingegen fördert das natürliche Erscheinungsbild. Zudem kommt es auf das richtige Zusammenspiel von Sättigungs-, Flächen- und Raumkontrast sowie Transluszens und Opaleszenz an, um ein natürliches Erscheinungsbild zu erhalten.

Weitere Parameter für ein bezauberndes Lächeln sind die Zahngeometrie und die Rot- Weiß Ästhetik. Mit Hilfe der modernen Zahnheilkunde kann man heute dem Leben mit einem makellos weißen Lächeln begegnen. Die Bandbreite an Möglichkeiten das eigene Zahnimage "aufzupolieren" ist groß. Körperpflege, Hygiene, und das "Zeit-für-sich-nehmen" haben einen immer höher werdenden Stellenwert in unserer Gesellschaft.

„Wellness“ heißt die neue Zauberformel für Wohlbefinden und Zufriedenheit in Freizeit und Beruf. Zahnästhetik bedeutet nicht nur schöne weiße Zähne, Zähnästhetik bedeutet vor allem gesunde Zähne in einem gesunden Körper - Wer lächelt zeigt Zähne", so besagt ein thailändisches Sprichwort

This post is also available in: Englisch

am No Comments Yet

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu posten.